SEO - Was ist das?

Währned Sie mit Keyword-Avertising, z.B. via Google AdWords, laufende Kosten haben und Ihre Website unter den Anzeigen gelistet wird, bietet Ihnen eine Suchmaschinen-Optimierung Ihrer Website eine Menge Vorteile:

  • Langfristige Verbesserung der Sichtbarkeit Ihrer Internetpräsenz in den Suchmaschinen
  • Einsparung von Folgekosten
  • Brandmarking und Imagegewinn Ihres Unternehmens durch entsprechend positionierte Website

SEO = Search Engine Optimization

Suchmaschinenoptimierung berücksichtigt die Art und Weise, in der Webcrwaler für Suchmaschinen Informationen sammeln und die Algorithmen, mit Hilfe derer die Ergebnisse sortiert werden. Eine Optimierung für Suchmaschinen bezieht immer ein, für welche Keywords und Keyword-Kombinationen Sie Ihre Seite optimieren wollen. Hier ist es sinnvoll, im Vorfeld die wichtigen Keywords herauszufinden, nach denen denn auch wirklich gesucht wird. Wenn Sie zum Beispiel in Berlin Teppiche in einem Laden verkaufen, ist für Sie "Teppich" ein irrelevanter Begriff; "Teppiche Berlin" oder "Teppich Berlin kaufen" sind für Sie viel lukrativer, weil Sie Ihnen nicht nur Besucher, sondern Kunden liefern.

Methoden

Es gibt diverse Methoden, eine Website in den Suchergebnissen nach oben zu bringen. Nachhaltig werden Sie dann erfolgreich sein und bleiben, wenn Sie sich an ethische Grundsätze halten. Das hat nichts mit "richtig" und "falsch" zu tun: Sie beugen lediglich vor, dass Ihre Arbeit auch dann noch für gut befunden wird, wenn die Suchmaschinen Schlupflöcher gestopft und Maschen geflickt haben. Bleiben Sie sauber. Anbieter für Suchmaschinenoptimierung gibt es zahlreiche, darunter wenige renomierte wie Maximusweb, unsere Empfehlung für Suchmaschinenoptimierung aus Ulm.

Konkrete Methoden:

  • Meta-Tags. Gelten als veraltern, funktionieren aber noch perfekt
  • Struktur der Website. Ob h1, h2, ... - dies Hilft den Crawler, die semantische und hierarchische Struktur Ihrer Website zu durchschauen
  • Link-Aufbau. Verlinken Sie sich gegenseitig mit qualitativ hochwertigen Partnern: Sie werden beide profitieren!
  • Backlins erhalten Sie auch durch Einträge in Webkatalogen. Sie tragen Ihre Seite ein und können oft neben dem Link noch kurz Ihre Seite vorstellen.
    Besonders geeignet sind thematische Webkataloge. Betreiben Sie beispielsweise einen Onlineshop, bietet es sich an diesen in spezielle Onlineshopwebkataloge, wie www.shoplister24.de einzutragen.